AGB der Musenhof Deidesheim GmbH & Co. KG

vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Annie Herberger, Weinstrasse 51, 67146 Deidesheim.

Präambel
Die Musenhof Deidesheim GmbH & Co. KG – nachfolgend „Musenhof“ – bietet Kunden unter anderem über einen telefonischen Bestelldienst unter der Hotline (+49)06326-58 58 0 und unter der Domain
http://www.sep-world.de Produkte, hauptsächlich Nahrungsergänzungsmittel und Diätprodukte nach § 14 a Diätverordnung, zum Kauf an.

§ 1 Produktauswahl 
(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website und über die Hotline (+49)06326-58 58 0, über Fax (+49)06326-58 58 44 oder Email an 
info@sep-world.de Produkte auszuwählen und zu bestellen. 
(2) Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der Website. Diese Produktbeschreibung kann der Kunde zusätzlich in gedruckter Form auf den Banderolen / Etiketten der Produkte einsehen. 
(3) Telefon-Bestellvorgang: Bitte bestellen Sie über unsere Hotline (+49)06326-58 58 0. Die Auftragsbestätigung erfolgt per E-Mail oder Fax. Der Auftrag gilt mit dieser Bestätigung als angenommen, sofern der Kunde nicht ausdrücklich widerspricht. 
(4) Online-Bestellvorgang: Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält vor Beendigung seines Besuchs auf der Website eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer. 
(5) Vor Versendung der Bestellung ermöglicht Musenhof dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und etwaige Eingabefehler zu korrigieren.

§ 2 Vertragsschluss 
(1) Die Angebote auf der Website von Musenhof sind freibleibend. Damit ist der Musenhof im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. 
(2) Ein Vertrag kommt erst durch den Auftrag des Kunden mittels Bestellung und dessen Annahme durch Musenhof zustande. Musenhof nimmt den Auftrag durch Lieferung der bestellten Ware an. 
(3) Musenhof ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware in der von ihr gewünschten Geschmacksrichtung nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren im Bestellformular erklärt hat.

§ 3 Preise 
(1) Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. 
(2) Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz des Musenhofs inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand, die zusätzlich berechnet werden.
(3) Für internationale Lieferungen erfragen Sie bitte die jeweils aktuellen Versandkonditionen bei unserer Service-Hotline.

§ 4 Durchführung des Vertrags 
(1) Musenhof wird Bestellungen unverzüglich nach Zahlungseingang bearbeiten und das Produkt zum Versand bringen. 
(2) Es fallen bei der Versendung von Waren zusätzliche Liefer- und Versandkosten an. Deren Höhe richtet sich nach der auf der Rechnung gemachten Angabe. 
(3) Musenhof wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten.

§ 5 Zahlungsbedingungen 
(1) Musenhof liefert die Ware gegen Vorkasse oder Nachnahme. Musenhof stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei der Versendung seiner Ware im Paket beigelegt wird. 
(2) Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer. 
(3) Die Ware bleibt bis zur Bezahlung im vollständigen Besitz von Musenhof. 
(4) Bei Vorauskasse ist folgendes Konto zu verwenden: Sarkasse Rhein-Haardt, Kontonummer 462 462 3, Bankleitzahl 546 512 40.

§ 6 Rückgabebelehrung
Rückgaberecht
(1) Der Kunde kann von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und den Kauf innerhalb von zwei Wochen widerrufen oder aber die Ware innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung zurückgeben (Rückgaberecht). Der Kunde hat Musenhof darüber umgehend zu informieren. Die Ware muss bei Rückgabe vollständig (komplettes Paket), ungeöffnet und unbeschädigt sein. Teilrücksendungen sind nicht möglich. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. 
(2) Mit Mängeln behaftete Ware wird gegen einwandfreie Ware umgetauscht. Bitte fordern Sie in diesem Fall ein Rücksendeformular an. Bei Warenrückgaben werden ausschließlich ordnungsgemäß frankierte Sendungen angenommen. 
(3) Musenhof trägt die Rücksendekosten, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht und zudem keine Zustimmung gemäß §2 (3) vorliegt. 
(4) Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Musenhof Deidesheim GmbH & Co. KG Weinstrasse 51, 67146 Deidesheim. Das Rücksendeformular muss der Sendung beigelegt sein. 

Rückgabefolgen 
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 7 Gewährleistung und Haftung 
(1) Mängel bezüglich des Produkts wird der Kunde Musenhof unverzüglich nach Erhalt mitteilen 
(2) Musenhof haftet
-  in voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden Angestellten, 
- dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, 
-  außerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, Musenhof kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen, 
- der Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.
Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.
Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

§ 8 Höhere Gewalt 
(1) Für den Fall, dass Musenhof die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit. 
(2) Ist Musenhof die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. 

§ 9 Datenschutz
 
Die von Ihnen im Rahmen der Online-Bestellung übermittelten Daten werden zur weiteren Bearbeitung des Auftrags bei uns gespeichert. Die Datenübermittlung wird über das SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) vor unbefugtem Lesen durch Dritte geschützt, alle dem Musenhof übermittelten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Musenhof wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Teledienstedatenschutzgesetzes, beachten.

§ 10 Schlussbestimmungen 
(1) Vertragssprache ist Deutsch. 
(2) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Musenhof und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

AGB vom 15.11.2015

Anmelden

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.